Hausordnung

Stand: Mai 2013

1. Unterrichtsbeginn

Einlass: 8.00 Uhr
Unterrichtsbeginn: 8.30 Uhr
Die Kinder gehen in die Klassen, ohne zu laufen.
Die Jacken sollen an den Kleiderhaken vor den Klassen aufgehängt werden und die Hausschuhe werden angezogen.

2. Pausen

In den großen Pausen verlassen die Schüler das Gebäude und halten sich auf dem Schulhof auf.
Das Schneeballwerfen ist verboten.
Ballspielen ist auf den gepflasterten vorderen Flächen erlaubt.
Fahrräder müssen auf dem Schulgelände geschoben werden.
Jeder Schüler ist für die Sauberkeit der Schule und des Schulhofes mitverantwortlich.
Regenpausen werden durch zweimaliges Klingeln angekündigt. Die Kinder bleiben in den Klassen und beschäftigen sich ohne Toben und Laufen.
Die Turnbeutel werden zu Beginn der Pause vor der Turnhallentür abgestellt.

3. Nach Unterrichtsschluss

Jede Klasse hat ihren Raum sauber zu verlassen und nach der letzten Stunde die Stühle hochzustellen. Die Fenster müssen geschlossen werden. Die Lehrkraft verlässt den Klassenraum als letzte und schließt den Klassenraum ab. Sollen Unterrichtsräume außerhalb der Schulzeit benutzt werden, so ist die Schulleitung zu informieren.

4. Pflege der Klassenräume

Der Klassenraum ist in Ordnung zu halten, alle Möbel sind pfleglich zu behandeln.

5. Verlassen des Schulgeländes

Das Verlassen des Schulgeländes während der Unterrichtszeit ist verboten (§ 45 NSchG). Wenn Klassen mit einer Lehrkraft das Schulgelände verlassen, muss die Schulleitung ìnformiert werden.

Verhalten bei Gefahr

Siehe Bestimmungen im Aushang.

Erstellt am  07.02.2016